MENÜ
 

 
 
 
 
 
 
<
2 / 16
>
 
12.04.2021

Logopädie bei Amyotropher Lateralsklerose

Neues aus unserer Erklärreihe
 


Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine chronisch-degenerative Erkrankung des zentralen und peripheren Nervensystems .
Hierbei werden die Bewegungsnerven im Gehirn und Rückenmark zerstört, was zu folgenden Symptomen führen kann:

➡️unwillkürliche Muskelzuckungen
➡️Muskelschwund
➡️Erhöhung der Eigenspannung der Muskulatur
➡️Muskelschwäche/Lähmungen in Extremitäten sowie in der Atem-, Sprach- Kau- und Schluckmuskulatur.

ALS ist nicht heilbar. Durch die frühzeitige Kombination medikamentöser  und symptomatischer Behandlungen können jedoch Lebensqualität und Lebenserwartung der Betroffenen positiv beeinflusst werden.

Die logopädischen Therapieinhalte richten sich nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Patienten. Sie können eine Erleichterung sowie Stabilisierung der verbliebenden Fähigkeiten folgender Bereiche umfassen:

Körperhaltung (in Bezug auf Ess- und Sprechfunktion)
Atmung
Mundmotorik
Stimmqualität
Schlucken
Kommunikation (z.B. Beratung und Training beim Einsatz elektronischer Kommunikationsgeräte)
Praxis für Logopädie Hengstenberg
St.-Monika-Straße 28
31789 Hameln-Afferde
Kontaktieren Sie uns
Telefon: (0 51 51) 8 20 88 66
Telefax:  (0 51 51) 8 20 88 67
E-Mail:    info@logo-afferde.de
Kontaktformular
Termine nach Vereinbarung
Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns.

 
< zurück