MENÜ
 

 
 
 
 
 
 
<
6 / 18
>
 
05.04.2021

Logopädie bei Multiple Sklerose

Neues aus unserer Erklärreihe
 


Die Multiple Sklerose (MS) ist eine schubförmig und langsam fortschreitende, entzündliche Entmarkungskrankheit des Gehirns und Rückenmarks, unbekannter Ursache. Es liegen verstreute Entzündungsherde in Gehirn und Rückenmark, also im zentralen Nervensystem vor, die die Signalweiterleitung der Neurone im Gehirn stören ➡️❌.
Da das zentrale Nervensystem alle Funktionen in unsererm Körper steuert, können sich die Symptome auf fast alle Bereiche auswirken und v.a. sehr unterschiedlich sein .
Oft treten Sensibilitätsstörungen (z.B. Missempfindungen) oder motorische Störungen aufgrund von Lähmungserscheinungen oder Sehstörungen auf.
Zusätzlich und unterstützend zur medikamentösen Therapie, kann die logopädische Therapie helfen, die Schwere der Schübe bzw. Symptome während und nach einem Schub zu verringern, das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen und das Ausmaß der Behinderung zu vermindern.
Dazu können folgende logopädische Ziele erarbeitet werden:
Verbesserung der Artikulation mithilfe Koordination von
Sprechbewegungen
Verbesserung des Sprech- und Atemrhythmus
Verbesserung der Stimmqualität
Verbesserung des Schluckakts mittels erlernter Schlucktechniken und gezielt einsetzbarer Muskulatur
Praxis für Logopädie Hengstenberg
St.-Monika-Straße 28
31789 Hameln-Afferde
Kontaktieren Sie uns
Telefon: (0 51 51) 8 20 88 66
Telefax:  (0 51 51) 8 20 88 67
E-Mail:    info@logo-afferde.de
Kontaktformular
Termine nach Vereinbarung
Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns.

 
< zurück